Facebook Pixel Code
Initiativbewerbung – Tipps

Initiativbewerbung – Tipps

Wir beantworten alle Ihre Fragen

Sie möchten weitere Auskünfte? Einer unserer Arbeitsmarktmanager hilft Ihnen gern weiter

Kann man sich per Smartphone um einen Job bewerben?

Das Smartphone gehört mittlerweile für viele von uns zum Alltag. Es ist omnipräsent, immer griffbereit und ohne ihr Smartphone gehen viele Nutzer gar nicht erst aus dem Haus.Forscher der Uni Bonn haben mittels einer App das Nutzungsverhalten von rund 60.000 Nutzern ausgewertet. Danach schaut man bis zu 88 Mal am Tag auf sein Handy, im Schnitt alle 18 Minuten. Ca. 2,5 Stunden am Tag verbringen wir mit der Nutzung, bei den 17 bis 25jährigen sind es mehr als 3 Stunden täglich. Kurznachrichten schreiben, chatten und spielen, dauernd erreichbar sein - all das kann im Übermaß Stress verursachen. ...

Das Telefoninterview: So können Sie sich darauf vorbereiten

Auf dem Display Ihres Telefons wird eine Ihnen unbekannte Nummer angezeigt. Sie haben gerade gar keine Zeit und sind ohnehin schon schlecht gelaunt. Genervt und völlig unfreundlich melden Sie sich „Wer stört?!“ Anrufer ist eine Firma, bei der Sie sich vor kurzem beworben hatten und die (bis jetzt) Interesse an Ihnen hat.So könnte aus einer Chance eine Absage werden, denn es kommt ab und an vor, dass sich Arbeitgeber überraschend und ohne Terminvorgabe nach einer Bewerbung bei Ihnen melden. Müsste ein Chef Verständnis dafür haben, dass er Sie gerade auf dem falschen Fuß erwischt hat? Muss er ...

Die richtigen W-Fragen zum Life-Work-Planning mit IPSER

Jeder von uns kennt zahlreiche „W-Fragen“. Wer? Wo? Wie? Wann? Weshalb?Das sind nur einige von vielen „W-Worten“, mit denen man eine Frage beginnen kann. Journalisten arbeiten damit, für einen Notruf sind sie extrem wichtig (Wo geschah es? Was ist passiert? Wie viele Verletzte gibt es? Welche Art von Verletzungen/Schäden liegen vor?) und im Alltag gebrauchen wir sie häufig.Man unterscheidet zwischen geschlossenen und offenen Fragen. Bei den geschlossenen Fragen sind die Antwortmöglichkeiten begrenzt (ja, nein, ich weiß nicht), zu offenen Fragen hat der Befragte eigenen Spielraum.Wer auf...

5 Dinge, die man im Bewerbungsschreiben vermeiden sollte

Sie sind auf der Suche nach einem neuen Job und setzen sich mit dem Thema „Bewerbung schreiben“ auseinander?Wir zeigen Ihnen heute, was Sie im Anschreiben vermeiden bzw. beachten sollten! Nachdem man Absender, Datum, Empfänger und Betreff geschrieben hat, kann es losgehen.Netiquette: IMMER sollte das Anschreiben mit einer Begrüßungsformel beginnen (Sehr geehrte/Sehr geehrter…..) und mit „Mit freundlichen Grüßen“ enden.Struktur im Anschreiben:Schreiben Sie nicht unstrukturiert, sondern gliedern Ihr Bewerbungsanschreiben.- Nach der Anrede folgt eine kurze und interessante Einleitung, gef...

Das Deckblatt zur Initiativbewerbung (Muster und Tipps)

Sie wollen eine Initiativbewerbung absenden? Zuerst einmal beglückwünschen wir Sie zu diesem Entschluss, denn diese Art der Bewerbung hat schon oft zum Erfolg geführt!Nun geht es daran, die Unterlagen zu erstellen und darauf sollte man viel Mühe und Zeit verwenden. Was ist das Erste, was der Personalchef meistens von einer Bewerbung zu sehen bekommt? Genau - das Deckblatt!Das Deckblatt ist bei der Bewerbung formal nicht notwendig, aber es macht durchaus Sinn, denn es kann erste Informationen enthalten und vor allem Interesse wecken. Was sollte man auf dem Deckblatt erfassen und wie sollte ...

Lügen im Lebenslauf können ein Kündigungsgrund sein

Der Lebenslauf wird oft als das Herzstück einer Bewerbung bezeichnet.Zu Recht, denn in wenigen Zeilen und Spalten wird manchmal ein jahrzehntelanges Berufsleben untergebracht. Aus diesen wenigen Informationen muss sich der interessierte Arbeitgeber ein schnelles und umfassendes Bild machen können. Erstrebenswert ist natürlich, dass die Vita (Lebenslauf) lückenlos ist, auch dann wenn man die Beschäftigungen mindestens monatsgetreu auflistet. (Gibt man im Lebenslauf nur Jahreszahlen an, lässt sich allein dahinter schon vermuten, dass Ausfallzeiten kaschiert werden sollen.)Kleinere Lücken von...
  • article slide 0
  • article slide 1
  • article slide 2
  • article slide 3
  • article slide 4
  • article slide 5
  • article slide 6
  • article slide 7
  • article slide 8
  • article slide 9
  • article slide 10
  • article slide 11
  • article slide 12
  • article slide 13
  • article slide 14
  • article slide 15
  • article slide 16
  • article slide 17
  • article slide 18
  • article slide 19
  • article slide 20
  • article slide 21
  • article slide 22
  • article slide 23
  • article slide 24
  • article slide 25
  • article slide 26
  • article slide 27
  • article slide 28
  • article slide 29
  • article slide 30
  • article slide 31
  • article slide 32
  • article slide 33
  • article slide 34
  • article slide 35
  • article slide 36
  • article slide 37

7 Tipps und Anregungen für ein gutes Bewerbungsfoto

Tipps für die richtige Gestaltung Ihres Bewerbungsfotos. Wir erklären Ihnen, was Sie bei diesem Foto beachten sollten.
Der erste Eindruck entscheidet oft über die weitere Vorgehensweise des Personalchefs und das kann auch auf das Foto in Ihrer Bewerbung zutreffen.Stellen Sie sich vor, das Unternehmen XY sucht eine Assistentin der Geschäftsführung. Wie sollte da das Foto der Bewerberinnen aussehen? Ist ein Foto im freizügigen Bikini vom letzten Strandurlaub angebracht? Oder wollen die Personalchefs ein Portrait von einer Frau sehen, die ernst drein schaut, eine hochgeschlossene Bluse trägt und die Haare zu einem Dutt arrangiert hat? Sie werden jetzt denken, beide Beispiele sind gnadenlos übertrieben - und da...

Der Lebenslauf: Inhalt und Aufbau des Curriculum Vitae

Es ist mit viel Arbeit verbunden, einen aussagekräftigen Lebenslauf zu erstellen. Mit unseren Mustern bekommen Sie zahlreiche Tipps und Anregungen.
Der Lebenslauf, auch CV (Curriculum Vitae) ist das Herzstück Ihrer (Initiativ)Bewerbung. Haben Sie beim Personalchef durch ein gelungenes Anschreiben Interesse geweckt, wird er sich Ihren Lebenslauf zu Gemüte führen.Wie wird der Lebenslauf aufgebaut? Zuerst erstellt man ein gewünschtes Layout - hier kann man (je nach Branche) - ein wenig kreativ werden, damit sich IHR Lebenslauf von anderen abhebt. Man sollte jedoch nichts übertreiben und wenn man sich dabei unsicher ist, lieber minimalistisch bleiben. Der Lebenslauf wird nicht (wie es vor etlichen Jahren einmal gefordert war) handschriftlic...

Das Anschreiben zur Initiativbewerbung - Tipps zum Aufbau

Tipps für das Anschreiben zur Initiativbewerbung – auf was muss man achten, was wird darin erfasst, wie wird es formatiert?
Das Anschreiben zur Initiativbewerbung muss online mindestens die gleichen Standards erfüllen, wie das ausgedruckte Anschreiben, zumal das Versenden von Bewerbungen per E-Mail in den letzten Jahren deutlich zugenommen hat.Was ist bei dem Anschreiben zu beachten? Klarer Betreff (Bewerbung als….) Korrekte Anrede (Entweder namentlich bekannter Ansprechpartner oder „Sehr geehrte Damen und Herren“) Sprachlich korrekt gestalteter und fehlerfreier Text.Man endet mit „Mit freundlichen Grüßen“ und setzt evtl. seine Signatur darunterBereits die ersten Sätze des Anschreibens sollen Aufmerksamkeit e...
8.700 €
→ höchstes Arbeitnehmergehalt/ Monat
 über Initiativbewerbung

Hobbys im Lebenslauf - Welche davon interessieren den Chef?

Welche Außenwirkung haben Ihre Hobbys? Sollte man alle Hobbys im Lebenslauf erfassen? Antworten auf diese Fragen finden Sie bei uns.
Was machen Sie in Ihrer Freizeit? Und - welche Aktivitäten davon kann man als Hobby bezeichnen? Vor allem - gehören Hobbys in den Lebenslauf? Falls ja - Welche?Die Antwort: Es kann durchaus Sinn machen, die eigenen Hobbys im Lebenslauf aufzulisten, es ist aber nicht zwingend notwendig. Auch hier kommt es - wie bei vielen anderen Kriterien bei einer Bewerbung - darauf an, wie der Personalverantwortliche eingestellt ist.Während manche Personalchefs gerne darauf verzichten können, dass sie von den Bewerbern in die Freizeitaktivitäten eingeweiht werden, ist das für andere Personaler sogar sehr...
1 - 10 von 15
 1  2 
Nach
oben