Facebook Pixel Code
Der Lebenslauf: Inhalt und Aufbau des Curriculum Vitae

Der Lebenslauf: Inhalt und Aufbau des Curriculum Vitae

Es ist mit viel Arbeit verbunden, einen aussagekräftigen Lebenslauf zu erstellen. Mit unseren Mustern bekommen Sie zahlreiche Tipps und Anregungen.

Der Lebenslauf, auch CV (Curriculum Vitae) ist das Herzstück Ihrer (Initiativ)Bewerbung. Haben Sie beim Personalchef durch ein gelungenes Anschreiben Interesse geweckt, wird er sich Ihren Lebenslauf zu Gemüte führen.

Wie wird der Lebenslauf aufgebaut?
Zuerst erstellt man ein gewünschtes Layout – hier kann man (je nach Branche) – ein wenig kreativ werden, damit sich IHR Lebenslauf von anderen abhebt. Man sollte jedoch nichts übertreiben und wenn man sich dabei unsicher ist, lieber minimalistisch bleiben.
Der Lebenslauf wird nicht (wie es vor etlichen Jahren einmal gefordert war) handschriftlich verfasst, es sei denn, eine Firma verlangt dies ausdrücklich und die Gliederung ist übersichtlich. Das waren aber eigentlich schon formal die beiden Dinge, die man zwingend beachten sollte. Es gibt keine DIN-Norm zur Erstellung.

Als nächstes  vergibt man die Überschrift „Lebenslauf“. Hat man kein Deckblatt zur Bewerbung erstellt bzw. die eigenen Daten nicht in der Kopfzeile untergebracht, wird nun das Bewerbungsfoto (oben rechts) eingefügt, es folgen die persönlichen Angaben wie Name, Adresse, Geburtsdatum und -ort. Familienstand, Anzahl der Kinder, Staatsangehörigkeit und Konfession kann man angeben, das ist allerdings nicht zwingend. Ein Weglassen dieser Daten kann Vor- und auch Nachteile haben.

Nun folgt die berufliche Laufbahn. Meist wird der CV in tabellarischer Form erstellt und diese Tabelle wird in sich in Abschnitte unterteilt, um die Übersichtlichkeit zu erhöhen.
Auf die linke Seite gehören die Zeitangaben (bitte monatsgetreu) und auf die rechte Seite die Fakten. Die Daten können chronologisch aufsteigend erfasst werden. Das macht überwiegend Sinn für junge Menschen, die noch gar nicht oder noch nicht lange arbeiten. Berufsanfänger beginnen mit der Schulausbildung, es folgen der Schulabschluss und die Ausbildung, vielleicht gibt es erste Berufserfahrungen. Gut ist es, wenn Praktika vorgewiesen werden können.

Nach einem langen Berufsweg sollte man chronologisch absteigend vorgehen und mit der aktuellen Tätigkeit beginnen. Man arbeitet sich dann quasi rückwärts durch das zurückliegende Berufsleben, wobei man davon ausgehen kann, dass ab einem bestimmten Alter zum Beispiel niemanden mehr die schulische Laufbahn – mit Ausnahme des Abschlusses – interessieren wird.

Es folgen Weiterbildungen, Zertifizierungen, ggf. Hobbys und relevante Zusatzqualifikationen, wie zum Beispiel der Führerschein. Ganz am Ende des Lebenslaufs findet man Ort, Datum und die Unterschrift. Was muss man beachten? Der Lebenslauf muss übersichtlich sein, fehlerfrei und sollte keine unerklärten Lücken aufweisen. Die Angaben müssen wahrheitsgetreu und nachweisbar sein. Im Lauf der nächsten Zeit folgen weitere Tipps und Erklärungen rund um das Thema Bewerbung.

 *Foto: © Dan Race@fotolia.com

  • Zufallsmuster

    Vorlage Qualifikationsprofil (Bewerbung Softwareentwickler)

    Im Qualifikationsprofil werden die für das Berufsbild relevanten Fähigkeiten und Tätigkeiten nach einer Selbsteinschätzung aufgelistet. Interessant ist dabei auch, wann man das letzte Mal im ...
    zum Muster >

    Ihr Foto als Mittelpunkt auf dem Deckblatt

    Mit dem Deckblatt will man bei einer Bewerbung definitiv Aufmerksamkeit erregen. Man kann das Deckblatt einfach mit sachlichen Angaben versehen oder man kann es bunt, auffällig und kreativ gestalten. ...
    zum Muster >

    Vorlage Initiativbewerbung als kaufmännischer Angestellter

    Sie wollen sich initiativ bewerben und überlegen, wie Sie das Anschrieben am besten formulieren sollen. Wir empfehlen Ihnen, die Fakten in Stichpunkten als Aufzählungen zu gestalten. Davor setzen Si...
    zum Muster >

    Deckblatt zur Initiativbewerbung (Muster zum Download)

    Sie müssen für Ihre Bewerbung nicht zwingend ein Deckblatt erstellen, es kann aber Ihre Unterlagen aufwerten. In unserem Beispiel nimmt das Bewerbungsfoto eine zentrale Rolle ein und sollte dementspre...
    zum Muster >

    Das Interesse des Personalchefs mit dem Anschreiben wecken

    Ein Blick auf das Anschreiben zur Initiativbewerbung genügt - schon hier kann der Personalchef feststellen, ob er Interesse hat
    zum Muster >

    Muster Lebenslauf zur Initiativbewerbung als Führungskraft

    Beim Lebenslauf sind  Übersichtlichkeit und Struktur extrem wichtig - nur so erhält man als Leser schnell alle relevanten Informationen.
    zum Muster >

    Richtige Platzierung des Bewerbungsfotos auf dem Deckblatt

    Wie wäre es denn einmal damit, das Bewerbungsfoto (wie in unserem Beispiel) anders als gewohnt zu platzieren? Das fällt definitiv auf!
    zum Muster >

    Kostenlose Vorlage einer Zeugnisübersicht zum Download

    Es gibt bei einer Bewerbung viele Unterlagen, die den künftigen Arbeitgeber vielleicht interessieren könnten. Würde man alle Zertifikate und Zeugnisse in die Bewerbungsmappe einfügen, könnte das den R...
    zum Muster >

    Initiativbewerbung als Softwaretester (Projektübersicht)

    In der Projektübersicht werden die Angaben im Lebenslauf ergänzt und die Erfahrungen sowie die ausgeführten Tätigkeiten detailliert beschrieben. So ergänzen sich die Unterlagen in  der Bewerb...
    zum Muster >

    Was schreibe ich in einer Initiativbewerbung?

    Wenn Sie sich initiativ bewerben, bedeutet das, dass Sie keine konkrete Stellenausschreibung haben, an deren Vorgaben Sie sich orientieren können. Das ist aber durchaus von Vorteil. Studien zufolge be...
    zum Muster >

    Welche Informationen enthält ein Lebenslauf für Berufsanfänger?

    Sie haben noch keine Berufserfahrung, sondern sind Berufseinsteiger? Erfassen Sie im Lebenslauf sämtliche Praktika, Aushilfstätigkeiten und ggf. andere Aktivitäten. Hierdurch kann man seine Vielseitig...
    zum Muster >

    Die gelungene Selbsteinschätzung im Qualifikationsprofil

    Das Qualifikationsprofil zur Initiativbewerbung beruht auf einer Selbsteinschätzung der Kenntnisse.
    zum Muster >

    Ausführliches Deckblatt zur Initiativbewerbung gestalten

    Das Deckblatt zur Initiativbewerbung kann individuell gestaltet werden. Ob Sie Ihren Fokus darauf legen, optisch aufzufallen oder es Ihnen wichtiger ist, einige Informationen unterzubringen - es gibt ...
    zum Muster >

    Einfallsreiches Beispiel für ein auffälliges Deckblatt

    Dieses Deckblatt fällt auf und bleibt in Erinnerung, das Foto bildet den zentralen Punkt
    zum Muster >

    Initiativbewerbung als Ingenieur (Muster Zeugnisübersicht)

    Als Berufseinsteiger kann man noch keine Zeugnisse von Arbeitgebern vorweisen, aber man kann mit Studienzeugnissen und anderen Zertifikaten Kenntnisse vorweisen und belegen.
    zum Muster >