Facebook Pixel Code
5 Dinge, die man im Bewerbungsschreiben vermeiden sollte

5 Dinge, die man im Bewerbungsschreiben vermeiden sollte

Sie sind auf der Suche nach einem neuen Job und setzen sich mit dem Thema „Bewerbung schreiben“ auseinander?

Wir zeigen Ihnen heute, was Sie im Anschreiben vermeiden bzw. beachten sollten!
Nachdem man Absender, Datum, Empfänger und Betreff geschrieben hat, kann es losgehen.

Netiquette:
IMMER sollte das Anschreiben mit einer Begrüßungsformel beginnen (Sehr geehrte/Sehr geehrter…..) und mit „Mit freundlichen Grüßen“ enden.

Struktur im Anschreiben:
Schreiben Sie nicht unstrukturiert, sondern gliedern Ihr Bewerbungsanschreiben.

  • Nach der Anrede folgt eine kurze und interessante Einleitung, gefolgt vom Hauptteil und der Schlussformel.
     Wiederholungen Im Betreff zur Bewerbung ist die gewünschte Arbeitsstelle von Ihnen erfasst worden. 
  • Beginnen Sie Ihr Anschreiben nicht mit „Hiermit bewerbe ich mich um die Stelle XY…..“ Das weiß der Personalchef und er wird sich bei den ersten Worten des Anschreibens bereits langweilen und vielleicht nicht einmal weiterlesen. 
  • Gehaltswunsch Wenn es vom Arbeitgeber nicht ausdrücklich erwünscht ist, nennen Sie im Anschreiben zur Bewerbung keine Gehaltsvorstellung. Das ist taktisch ungünstig, kann schon das Ende Ihrer Chancen bei dem Personalchef bedeuten und über Geld redet man am besten persönlich! 

Länge des Bewerbungsschreibens:
Schreiben Sie keine Romane! Länger als eine DIN A4 Seite sollte Ihr Anschreiben nicht werden. Versetzen Sie sich in die Rolle eines Personalchefs, der täglich zahlreiche Bewerbungen sichten muss und beschränken sich auf wichtige Dinge.

Floskeln:
Mittlerweile ist in den meisten Bewerbungen zu finden, dass die Interessenten „teamfähig“, „motiviert“ und „engagiert“ sind.  Das ist zu allgemein – beziehen Sie sich lieber mit Ihren persönlichen Softskills auf die ausgeschriebene Stelle und vermeiden Allgemeinplätze. Veraltet sind übrigens „Bezugnehmend auf…..“ und „….verbleibe ich…..“

Formulierungen:
„Ich würde….“ –„Ich könnte…..“ – „Ich hätte….“, das sind Formulierungen, die Unsicherheit signalisieren und altmodisch sind. „Ich würde mich über eine Nachricht freuen!“, das klingt doch nach einer Einschränkung, oder? Schreiben Sie lieber „Ich freue mich, bald eine Nachricht von Ihnen zu erhalten!“

Absolute No-Go´s:
Es gibt Dinge, die dafür sorgen, dass eine Bewerbung sofort negativ auffällt und die nahezu garantiert zu einer Absage führen. Das sind: Rechtschreibfehler, Eselsohren, Fettflecken und vergessene Unterlagen, die als Anhang angekündigt werden.

Was ist Erfolg versprechend?
Die Erstellung des Anschreibens erfolgt in klarer strukturierter Form. Gleich zu Beginn erfährt der Personalchef wer Sie sind, warum Sie sich bewerben und was Sie suchen. Nur die zentralen Qualifikationen gehören ins Anschreiben.

* Foto: © ArTo@fotolia.com

  • Zufallsmuster

    Bedeutung des Qualifikationsprofils bei der Initiativbewerbung

    Besonders im IT-Bereich ist es unerlässlich, den Bewerbungsunterlagen zur Initiativbewerbung ein Qualifikationsprofil hinzuzufügen!
    zum Muster >

    Initiativbewerbung: Lebenslauf von Berufsanfängern

    Schule oder Studium sind erfolgreich beendet oder man ist kurz vor dem Ziel. Wie gestaltet man den Lebenslauf, wenn noch gar keine beruflichen Erfolge nachweisbar sind? Gerade bei Berufsanfän...
    zum Muster >

    Initiativbewerbung - Gestaltung eines Deckblatts

    Bei der Erstellung dieses Deckblatts wurden mehrere Ideen umgesetzt: Es wurde ein grafisches Element als Hingucker verwendet und das Bewerbungsfoto fällt im wahrsten Sinn des Wortes aus dem Rahmen. Di...
    zum Muster >

    Ansprechende Gestaltung des Deckblatts

    Bitte achten Sie darauf, Ihre weiteren Bewerbungsunterlagen im gleichen Design anzufertigen.

    zum Muster >

    Download für ein Muster zur Initiativbewerbung (Anschreiben)

    Die Gestaltung dieses Anschreiben ist sehr übersichtlich, alle Fakten wurden kurz und knapp erläutert. So kann der Empfänger in Kürze einen ersten Eindruck bekommen.
    zum Muster >

    Initiativbewerbung als Exportfachkraft (Vorlage Lebenslauf)

    Im Lebenslauf erfasst man die Stationen der beruflichen Laufbahn sowie Ausbildung und Qualifikationen in tabellarischer Form.
    zum Muster >

    Deckblatt zur Initiativbewerbung als Konstrukteur (Muster)

    Das Deckblatt zur Initiativbewerbung sollte dafür sorgen, dass Ihre Bewerbung in Erinnerung bleibt und sich von anderen abhebt. Das können Sie zum Beispiel durch ein gutes und auffällig platziertes Be...
    zum Muster >

    Wo liegen Ihre Stärken? Darstellung in der i-Bewerbung

    In diesem Anschreiben zur Initiativbewerbung sind Kenntnisse und die bisherigen Schwerpunkttätigkeiten des Bewerbers klar und schnell ersichtlich.
    zum Muster >

    Beispiel Deckblatt im Bereich Bioprozesstechnik (Muster 558)

    Zum einen die mittig stehende Grafik: Sie stellt eine Verbindung zum Beruf her. Menschen, die im Bereich der Bioprozesstechnik arbeiten, beschäftigen sich mit biologischen, verfahrenstechnischen, tech...
    zum Muster >

    Gelungener Aufbau eines Qualifikationsprofils (Vorlage)

    Bei der Gestaltung des Qualifikationsprofils hat man weitgehend freie Hand. Was kann für einen potentiellen Arbeitgeber wichtig sein? Stärken, Fähigkeiten, Kompetenzen - all das lässt sich dort dokume...
    zum Muster >

    Zeugnisübersicht für die Initiativbewerbung erstellen - Tipps

    Sie haben viele Zeugnisse? Besonders, wenn man die Initiativbewerbung online versendet, kann durch Dokumente schnell der akzeptable E-Mailrahmen des Empfängers gesprengt werden. Erstellen Sie lieber e...
    zum Muster >

    Lückenloser Lebenslauf zur Initiativbewerbung (Sekretärin)

    In diesem Lebenslauf gibt es keine unerklärten Lücken - so etwas spricht Personalchefs an.
    zum Muster >

    Ansprechende Bewerbungsmappe zur Initiativbewerbung

    Sie können im Bewerbungsschreiben schwerpunktmäßig Informationen über Ihre Aufgaben und Tätigkeiten erfassen und dann im Lebenslauf näher und detaillierter darauf eingehen. Hard- und Softskills müssen...
    zum Muster >

    Muster i-Bewerbung Geschäftsleitungsassistenz (Kurzprofil)

    Das Qualifikationsprofil kann man als Ergänzung zum Lebenslauf ansehen. Hierin findet man alles, was der Bewerber/die Bewerberin an Fähigkeiten und Kenntnissen mitbringt. Dem Profil liegt eine Selbste...
    zum Muster >

    Interessante Vorlage zu der Gestaltung Ihres Lebenslaufs

    In diesem Lebenslauf zur Initiativbewerbung als Kaufmann wird die Übersichtlichkeit durch farbiges Gestalten der Überschriften erhöht.
    zum Muster >