Wann schreiben Sie Ihre Bewerbung und wann versenden Sie diese? Oft wird dafür das Wochenende verwendet. Man stellt die Unterlagen zusammen, feilt am Anschreiben, geht noch einmal den Lebenslauf durch und versendet die Bewerbung. Vielleicht noch am Sonntag oder man wartet bis zum Montag. Unabhängig davon, ob man die Unterlagen per Post oder per E-Mail verschickt.

Die meisten Chancen zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen zu werden, haben gemäß einer groß angelegten Studie die Bewerber und Bewerberinnen, deren Unterlagen am Wochenanfang eingehen. Je weiter die Woche voranschreitet, desto mehr sinken die Chancen – so das Umfrageergebnis.

Andere Studien präferieren dagegen den Montag- und den Freitagmorgen zum Eingang der Bewerbung, wenn diese zum Erfolg führen soll.

An oberster Stelle steht jedoch, dass Ihre Bewerbung optisch und inhaltlich gut aufgebaut ist. Wir optimieren die Bewerbungsunterlagen Ihrer Initiativbewerbung.

Allerdings wurden die Gründe, warum das so ist, nicht erfasst. Wir versuchen das einfach einmal nachzuvollziehen.

Die meisten Bewerbungen landen Statistiken zufolge bei den Personalchefs am Wochenende bzw. am Montag auf den Schreibtischen und in den elektronischen Postfächern. Da könnte das Risiko, als Bewerber in der Masse zu versinken, größer sein als an anderen Wochentagen.
Verbreitet ist (auch bei Personalchefs) das „Montags-Muffel-Syndrom“, das uns den Montag als den unangenehmsten Tag der Woche empfinden lässt. (Es gibt eine Studie über das subjektive Wohlbefinden an den einzelnen Wochentagen.) Das würde gegen einen montäglichen Bewerbungseingang sprechen.

Am Dienstag hat sich die Lage der Montags-Rushhour entspannt und die Aufmerksamkeit für eine eingehende Bewerbung ist vielleicht ein wenig größer.

Mittwoch und Donnerstag sind oftmals Routinetage, der Freitag könnte schon gedanklich einen Start ins Wochenende darstellen.

Darüber hinaus gibt es noch Thesen darüber, zu welchem Zeitpunkt man die Bewerbung nach dem Start einer Stellenausschreibung absenden sollte. Ist es besser, sich umgehend zu bewerben oder sollte man die Bewerbungsfrist bis zum Ende ausreizen?

Fazit:
Bei all dem ein Richtig oder Falsch festzulegen, dürfte nahezu ausgeschlossen sein, denn es gibt zahlreiche Personalchefs, die den Zeitpunkt des Bewerbungseingangs als völlig irrelevant ansehen.

Schauen Sie sich unsere kostenlosen Muster an!