Facebook Pixel Code
Einleitungen Initiativbewerbung

Einleitungen Initiativbewerbung

Sie verzweifeln beim Erstellen Ihrer Bewerbungsunterlagen und überlegen, worauf Sie besonders achten müssen, um sich erfolgreich um eine Stelle zu bewerben? So wie Ihnen geht es vielen anderen Bewerbern, deshalb haben wir viele Muster, Beispiele und Vorlagen für Sie zusammengetragen. Vielleicht fragen Sie sich, ob es DIE perfekte Bewerbung überhaupt gibt. Wir behaupten, dass es keine Stellenbewerbung gibt, die bei allen Unternehmen gleichermaßen gut ankommt.

Die obersten Prioritäten liegen beim Lebenslauf und dem Anschreiben. Den ersten Abschnitt des Bewerbungsschreibens (nach der Anrede) bezeichnet man als Einleitung. Der Einleitungssatz oder besser gesagt, die Einleitungssätze entscheiden darüber, ob Interesse besteht, die komplette Bewerbungsmappe zu lesen. Entscheiden Sie doch einfach einmal selbst, welcher der folgenden Einleitungssätze Sie mehr anspricht:
„Hiermit möchte ich mich um die ausgeschriebene Stelle bewerben. Gern würde ich in Ihrem Unternehmen den Einstieg in den Beruf wagen…“
oder
„Nach dem erfolgreichen Abschluss meines Studiums im Bereich Maschinenbau bin ich auf der Suche nach einem herausfordernden Einstieg ins Berufsleben und bewerbe mich…“.

Welcher Satz regt Sie mehr zum Weiterlesen an? Hier drei unserer erfolgreichsten Tipps für die Erstellung einer guten Bewerbung:
Tipp 1: Vermeiden Sie soweit wie möglich im Bewerbungsschreiben den Konjunktiv. Sie möchten sich nicht bewerben, sondern Sie bewerben sich!
Tipp 2: Gestalten Sie die Einleitung - besonders bei Initiativbewerbungen - so interessant und authentisch wie möglich!
Tipp 3: Lassen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen von anderen kontrollieren.

Sie wollen mehr wissen? Schauen Sie sich dazu unsere Bewerbungsvorlagen an und wählen die Informationen und Formulierungen aus, die für Ihre persönliche Bewerbung am besten geeignet sind.

Wir beantworten alle Ihre Fragen

Sie möchten weitere Auskünfte? Einer unserer Arbeitsmarktmanager hilft Ihnen gern weiter

* Pflichtfelder

Komplette Bewerbungsmappe als Muster

Fast die Hälfte der Befragten einer Studie gab an, dass es ihnen schwerfällt, für das Anschreiben zur Stellenbewerbung die richtigen Worte zu finden. Auch das Erstellen einer Bewerbungsmappe bereitet vielen Menschen Probleme. Wie schwer fällt Ihnen das Schreiben und das Zusammenstellen Ihrer Bewerbungsunterlagen?...

zum Muster >

Ansprechende Bewerbungsmappe zur Initiativbewerbung

Zu einer Initiativbewerbung für einen neuen Job gehören unbedingt das Anschreiben und der Lebenslauf, man kann die Unterlagen mit weiteren Anlagen wie zum Beispiel einem Bewerbungsdeckblatt ergänzen. Der Zusammenstellung der Dokumente, mit denen Sie sich beim Unternehmen bewerben, erfolgt nach einem gewissen Schema. Obenauf wird meist das Anschreiben liegen, gefolgt vom Deckblatt, dem Lebenslauf und allen weiteren Unterlagen.

...

zum Muster >

Initiativbewerbung Leiter Einkauf - Muster Lebenslauf

Der Lebenslauf sollte aussagekräftig sein - nach langjähriger Berufserfahrung kann er deshalb durchaus umfangreicher werden. Hier muss man sich als Bewerber/Bewerberin entscheiden, wie viel Informationen man dem künftigen Arbeitgeber bieten will. Nicht zu empfehlen ist es, einfach nur den Zeitraum der Beschäftigung und den Arbeitgeber aufzulisten, denn das sagt wirklich nicht viel aus!...
zum Muster >

Anschreiben (Beispiel Initiativbewerbung) Leiter Einkauf

Im Anschreiben zur i-Bewerbung kann man einige Kernkompetenzen oder Tätigkeitsschwerpunkte erfassen, die im ebenso beigefügten Lebenslauf dann erst detaillierter beschrieben werden. So bleibt Ihre i-Bewerbung spannend und macht neugierig darauf, mehr von Ihnen zu erfahren...
zum Muster >

Beispiel für das Deckblatt zur Bewerbung (Leiter Einkauf)

Sie suchen einen neuen Wirkungskreis und wollen eine Initiativbewerbung erstellen? Wir empfehlen Ihnen, Ihre Bewerbung so zu gestalten, dass sie sich auch optisch von Ihren Mitbewerbern abhebt. Seien Sie ruhig ein wenig mutig (je nach Berufsbild), aber nicht zu experimentell - wie oft im Leben sollte man den goldenen Mittelweg einhalten. Deckblatt, Anschreiben, Lebenslauf und ggf. andere Bewerbungsunterlagen sollten einheitlich sein, so dass der Bezug zu dieser einen Bewerbung klar und deutlich ist...
zum Muster >

Initiativbewerbung Mitarbeiter Telefonzentrale (Muster Lebenslauf)

Der CV ist der zentrale Mittelpunkt der Initiativbewerbung, er wird immer tabellarisch erstellt. Entweder fertigt man ihn chronologisch absteigend oder chronologisch aufsteigend aus. Weitere Informationen erhält der Personalchef aus dem Anschreiben zur Stellenbewerbung. Wer möchte, kann der Bewerbung ein Deckblatt beilegen...
zum Muster >
0
  • muster slide 0
  • muster slide 1
  • muster slide 2
  • muster slide 3
  • muster slide 4
  • muster slide 5
  • muster slide 6
  • muster slide 7
  • muster slide 8
  • muster slide 9
  • muster slide 10
  • muster slide 11
  • muster slide 12
  • muster slide 13
  • muster slide 14
  • muster slide 15

Vorlage zum download für ein Deckblatt zur i-Bewerbung

Sie können Ihrer Initiativbewerbung neben dem Anschreiben und dem Lebenslauf gern ein Deckblatt hinzufügen. Dieses sollte positiv auffallen, verwenden Sie grafische Elemente und ein ansprechendes Bewerbungsfoto...
zum Muster >

Beispiel Bewerbungs-Anschreiben (Mitarbeiter Telefonzentrale)

Die Initiativbewerbung besteht immer aus dem Bewerbungsanschreiben und dem Lebenslauf. Optional können ein Deckblatt, ein Qualifikationsprofil und eine Zeugnisübersicht hinzugefügt werden. Bitte beachten Sie die formale Gliederung des Bewerbungsanschreibens: Anrede, Einleitung, Mittelteil (gern stichpunktartig), Schlussteil und Grußformel...
zum Muster >

Vollständige Bewerbungsmappe zu einer Initiativbewerbung

Hier sehen Sie ein Beispiel zur Gestaltung einer i-Bewerbung: Deckblatt, Bewerbungsanschreiben und CV sind optisch auffällig gestaltet, der Inhalt ist übersichtlich gegliedert...
zum Muster >
> 1.000.000
Arbeitgeber E-Mail-Adressen

Muster komplette Initiativbewerbung als Verwaltungskraft

zum Muster >
1 2 3 
1 - 10 von 22
Nach
oben