Ein wenig Smalltalk, ein Tässchen Kaffee und schon hat man den Job! Das ist für manche Bewerber eine Wunschvorstellung, die sich aber aller Wahrscheinlichkeit nach nicht erfüllen wird.

Neben dem Vorstellungsgespräch sind Einstellungstests oft wichtige Bestandteile, die zur Entscheidungsfindung bei der Stellenvergabe beitragen.
Einstellungstests werden firmenintern, aber auch oft durch Assessment-Center durchgeführt, entweder persönlich oder online.

Damit Sie auch zum Vorstellungsgespräch eingeladen werden, sollten Sie sich zur Zusammenarbeit mit uns entschließen!

Einstellungstests online

Hier gilt ähnliches wie für das telefonische Jobinterview. Ihre Umgebung sollte ruhig sein. Es sollte also weder das Telefon klingeln, noch der Hund bellen. Alles was ablenken könnte, wird für diese kurze Zeit verbannt.

Die Aufgaben im Online-Test können vielfältig sein. Angefangen von der Überprüfung Ihrer Deutsch – und Mathematikkenntnisse bis hin zu komplexen Logik-Aufgaben.
Es können Fragen zum Unternehmen auftauchen, psychologische Tests und fachspezifische Aufgaben.

Wer jetzt denkt, dass man während eines Onlinetests alle wichtigen Antworten online finden kann, wird zwar richtig liegen. Aber – mit solcher Schummelei erweist man sich keinen Gefallen. Auf einen bestandenen Online-Test folgt meistens wenig später der persönliche Test, so dass man ganz schnell auffliegen würde und den Job ad acta legen kann.

Persönliche Einstellungstests

Der Inhalt der persönlichen Tests ist ähnlich, aber oft komplexer als beim Onlinetest. Es können – je nach Berufsbild – unterschiedliche Bereiche abgefragt werden, oft sind diese firmenspezifisch aufgebaut. Es können Einzeltestungen erfolgen, aber auch Tests in Gruppen.
Damit soll erreicht werden, dass ein Bewerber/eine Bewerberin sowohl fachlich als auch menschlich ins Unternehmen und ins Team passt.

Tipps zum erfolgreichen Bestehen von Einstellungstests

  • Versuchen Sie, sich ein wenig zu entspannen, wenn Sie besonders aufgeregt sind. Solch ein Test kann Ihnen zeigen, auf welchem Stand Sie selbst sind und woran Sie arbeiten müssen. Auch wenn es dieses Mal nicht klappt – es kommt garantiert ein neuer Versuch!
  • Üben Sie solche Tests, so oft Sie können – auch wenn Sie nicht gerade einen Vorstellungstermin vor sich haben. Fragen zum Allgemeinwissen und Logiktests werden fast immer dabei sei. Das Wissen, das Sie hierbei erwerben, kann Ihnen keiner mehr nehmen und Wissen ist bekanntlich Macht.
  • Verfallen Sie nicht in Hektik, aber zögern Sie auch nicht unendlich mit der Beantwortung der Fragen. Die Ihnen zur Verfügung stehende Zeit wird ausreichend genug sein, um die Fragen angemessen zu beantworten.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihrem nächsten Einstellungstest! Mit einer Initiativbewerbung steigen Ihre Chancen, überhaupt zu solch einem Test eingeladen zu werden. Das hat seinen Grund!

Wie war denn Ihr letzter Einstellungstest? Berichten Sie uns gern davon!