Sie haben das erste Etappenziel zum neuen Job erreicht und einen Termin zum Vorstellungsgespräch. Herzlichen Glückwunsch dazu!

Jetzt gilt es, den nächsten Schritt zu machen und sich richtig und effizient auf diesen Termin vorzubereiten. Als erstes sollten Sie sich umfassend über das Unternehmen, bei dem Sie arbeiten wollen informieren. Sie werden im Jobinterview sicher Fragen über die Unternehmensziele, die Firmenideologie und mehr beantworten müssen.

Jedes Jobinterview kann zum Erfolg führen. Wenn das nicht der Fall war, sehen Sie es als Übung für das nächste Gespräch an. Mit unserer Unterstützung gelangen Sie nach einer Absage zum nächsten Vorstellungsgespräch.

Unternehmensinformationen

Zum Glück stellt das Internet eine nahezu unerschöpfliche Informationsquelle dar. Beginnen Sie mit Ihrer Recherche auf der Homepage des Unternehmens und notieren sich alle relevanten Informationen. Dazu könnten gehören:

  • Wie lange besteht das Unternehmen schon?
  • Welche Produkte/Dienstleistungen werden angeboten?
  • Auf welche Werte setzt das Unternehmen?
  • Gibt es verschiedene Niederlassungen?
  • Wie viel Mitarbeiter werden beschäftigt?

Sehen Sie sich Presseinformationen über das Unternehmen an, studieren Broschüren und Flyer und sehen sich in der sozialen Netzwerken um. Stellen Sie Nachforschungen über Suchmaschinen an.
Durch das Interesse an der Firma präsentieren Sie Ihr Interesse an dem Job!

Vorbereitung auf den Termin

Sie haben noch einige Tage bis zum Vorstellungstermin? Nutzen Sie die Zeit bis dahin:

  • Gestalten Sie eine ansprechende Bewerbungsmappe und nehmen diese sowie Zeugnisse bzw. Kopien davon mit.
  • Legen Sie die Einladung zum Jobinterview zu diesen Unterlagen.
  • Notizblock und Stift können von Vorteil sein.
  • Erkunden Sie rechtzeitig den Fahrplan und kümmern sich um Ihre Fahrkarten oder bestimmen über das Navi den Anreiseweg und die Anreisedauer. 
  • Vielleicht machen Sie noch eine Shoppingtour für das richtige Outfit und nehmen einen Friseurtermin wahr.

Persönliche Vorbereitung

Machen Sie sich Ihre eigenen Schwächen und Stärken klar und lassen Sie Ihre bisherigen beruflichen Erfolge vor Ihrem gedanklichen Auge Revue passieren. Eventuelle Lücken im Lebenslauf sollten Sie erklären können.
Überlegen Sie sich, welche Fragen SIE im Jobinterview stellen wollen und welche Gehaltsvorstellungen Sie haben.
Üben Sie Ihre Selbstpräsentation, besonders effektiv ist das im Rollenspiel mit anderen.

Wir wünschen Ihnen für Ihr Vorstellungsgespräch alles Gute! Man kann sich auf vieles einstellen, auch auf viele ungewöhnliche Fragen.

Über ein „gefällt mir“ zu diesem Artikel freuen wir uns!