Kompetente Vermittlung Jetzt anrufen >

Wichtige Fakten im Lebenslauf Muster 559

So wird auch die 16jährige Laureen M. gedacht haben, als sie ihren Vater um entsprechende Unterstützung bat. Der Papa wurde aktiv, die junge Frau stellte den von ihm verfassten (nicht ganz ernstzunehmenden) Lebenslauf online.

Was möchte ein Arbeitgeber wissen?

Der Personaler will einen Überblick über die Tätigkeiten und die Fähigkeiten haben. (Optimal dafür sind ein tabellarischer Lebenslau und, ein Bewerbungsanschreiben mit Struktur.) Informationen darüber findet der Leser im Lebenslauf, im Anschreiben und ggf. im Qualifikationsprofil. Bei Laureen hat der Papa die Fähigkeiten seiner Tochter so beschrieben:

In Finanzen und Französisch findet man im Lebenslauf „Fail“, also das Versagen in diesen „Fächern“.

Auch die Beschreibung der verschiedenen Tätigkeiten seiner Tochter ist nicht wirklich schmeichelhaft. Unter der Beschäftigung als Büroassistentin attestiert er ihr unter anderem „Nicht zuhören“ – „Unterlagen verlieren“ und „Informationen an Betrüger weitergeben“. Auch das Gärtnern scheint nicht zu den Lieblingstätigkeiten des Teenies zu gehören. Ihre Erfolge waren „Löcher buddeln, um nach Gold zu suchen“ – „Alles falsch machen“ und „Dem Kollegen die Zehen abhacken.“

Das alles sollte in Ihrem Lebenslauf nicht zu finden sein…..informieren Sie sich gern zu Inhalt und Aufbau Ihres Lebenslaufes, lesen unsere Tipps und schauen sich unsere Muster zum kostenlosen Download an.

Tipps:

  • In Ihrem tabellarischen Lebenslauf sollten Sie Ihre Tätigkeiten gut beschreiben – bei ausführlichen Angaben zu Ihren Jobs können Sie ein gesondertes Profil erstellen. (Auch hier kann eine tabellarische Form gewählt werden.)
  • Nehmen Sie sich ausreichend Zeit zum Bearbeiten der Bewerbungsmappe, denn diese soll dazu dienen, dem Unternehmen zu zeigen, dass Sie der oder die Richtige für den Job sind!

Wir helfen Ihnen
Arbeit
zu finden
Nach
oben