Wichtige Informationen für den Arbeitgeber im Anschreiben

Wichtige Informationen für den Arbeitgeber im Anschreiben

Wichtige Informationen für den Arbeitgeber im Anschreiben

Viele kleine Informationen müssen im Bewerbungsanschreiben ein stimmiges Gesamtbild ergeben.

Sie werden im Anschreiben Ihrer Bewerbung begründen, warum Sie Interesse an der Stelle haben, Ihre Fähigkeiten beschreiben und am Ende betonen, dass Sie die Chance zu einem Vorstellungsgespräch erhalten möchten. Es gibt aber noch andere Dinge, die einen Arbeitgeber in seiner Entscheidung beeinflussen können.

Der Aufbau für das Schreiben an sich ist immer gleich (Absender, Datum, Betreff, Anrede, Einleitung, Hauptteil, Schlussteil, Grußformel), der Inhalt des Anschreibens muss informativ auf einer Seite untergebracht werden. Das allein ist schon eine Herausforderung - Sie können und dürfen im Bewerbungsschreiben aber weitere Zusatzinformationenzusätzlich unterbringen.

Da sind zum Beispiel der mögliche Eintrittstermin in das Unternehmen und die Bereitschaft, den Wohnort zu wechseln. „Ich stehe Ihrem Unternehmen ab sofort zur Verfügung und bin gerne bereit, für diese interessante Aufgabe meinen Wohnort zu wechseln.“ heißt es in unserem Muster zur Initiativbewerbung. So erkennt der Personaler sofort, ab wann und wo der Bewerber/die Bewerberin einsatzfähig ist. Das kann die Chancen auf eine Terminvereinbarung zum Jobinterview deutlich erhöhen. Dem Lebenslauf in unserem Beispiel ist zu entnehmen, dass diese Bewerbung unmittelbar nach dem Ende des Studiums erfolgt - das erklärt die Möglichkeit des sofortigen Arbeitsbeginns.

Weitere mögliche Informationen sind Gehaltsvorstellungen, die Motivation des Bewerbers/der Bewerberin, genau diesen Beruf auszuüben oder auch Alleinstellungsmerkmale. Bei uns finden Sie viele Muster zur Initiativbewerbung, Tipps und Informatives. Schauen Sie sich gern einmal um!