Facebook Pixel Code
Bessere Übersicht im Lebenslauf – Tipps zur Formatierung

Bessere Übersicht im Lebenslauf – Tipps zur Formatierung

Die grundsätzliche Formatierung und der Aufbau des Lebenslaufs zur Initiativbewerbung sind bekannt. Nach der Überschrift folgen meist persönliche Daten und eventuell ein Bewerbungsfoto und anschließend die berufliche Laufbahn bzw. Ausbildung und Studium.Das entfällt allerdings oft dann, wenn ein Deckblatt erstellt wird.

Damit der Empfänger – also der Personalchef oder der Unternehmensleiter – es möglichst leicht hat, den Überblick über den Inhalt zu bekommen, kann man zahlreiche Möglichkeiten der Formatierung nutzen (wie man in unserem Muster sieht).

Formatierungen im Lebenslauf

  • tabellarisch werden Zeitraum der Beschäftigung und Arbeitsverhältnisse
    durch zwei Spalten getrennt. 
  • Farblich kann man Überschrift und Zwischenüberschriften hervorheben –
    in unserer Vorlage wurde das mit hellblau gemacht. (Nummer 1)

  • Mit Fettungen lassen sich selbst festgelegte Merkmale betonen.
    Wie zum Beispiel die Berufsbezeichnung. (Nummer 2)
  • Mit Aufzählungszeichen gliedert man Unterpunkte wie einzelne Aufgabenfelder.
    (Nummer 3)
  • Manchmal kommt es vor, dass man innerhalb eines Unternehmens verschiedene
    Positionen innehatte. In solch einem Fall könnte das Unternehmen beibehalten
    werden und durch ein weiteres Einrücken die einzelnen Tätigkeiten gekennzeichnet werden.
    (Nummer 4)

Sie finden bei uns viele weitere Vorlagen und Informationen dazu, wie man mit Lücken im Lebenslauf umgehen sollte.

Sie befinden sich auf Jobsuche und wollen die Leistungen unserer
kompetenten Arbeitsmarktmanager in Anspruch nehmen? Wir bieten
Vermittlungen für Arbeitsuchende mit einem AVGS, Privatzahler und
Freiberufler an!

Wir beraten Sie gern – IPSER – Private Arbeitsvermittlung


  • Zufallsmuster

    Ihr Foto als Mittelpunkt auf dem Deckblatt

    Mit dem Deckblatt will man bei einer Bewerbung definitiv Aufmerksamkeit erregen. Man kann das Deckblatt einfach mit sachlichen Angaben versehen oder man kann es bunt, auffällig und kreativ gestalten. ...
    zum Muster >

    Beispiel für ein Qualifikationsprofil als Führungskraft

    Es gibt keine formalen Vorschriften zur Erstellung eines Qualifikationsprofils. Oftmals wird eine tabellarische Variante gewählt -  in unserem Beispiel beginnt das Profil mit dem Einleitungss...
    zum Muster >

    Muster Lebenslauf zur Initiativbewerbung als Bürokauffrau

    Dieser Lebenslauf ist nicht nur vorbildlich strukturiert, sondern außerdem kreativ und ansprechend gestaltet. So etwas bleibt sicher positiv in Erinnerung!
    zum Muster >

    i-Bewerbung als Bürokauffrau - Bewerbungsanschreiben

    Vorrangig sind Frauen im Büro tätig, die Tätigkeiten sind breit gefächert und durchaus betriebsabhängig. Bei der Initiativbewerbung als Mitarbeiterin im Büro wird - vielleicht mehr noch als bei andere...
    zum Muster >

    Originelle Gestaltung eines Bewerbungsdeckblatts (Muster 555)

    Dazu müssen Sie sich im Vorfeld Gedanken machen, wie Sie Ihre Unterlagen äußerlich herrichten wollen. Soll die Bewerbung zum Beruf passen, wollen Sie einfach nur ein wenig Farbe ins Spiel bringen oder...
    zum Muster >

    Lebenslauf zur i-Bewerbung: Das sollten Sie beachten!

    Der Lebenslauf ist meistens streng gegliedert (s. Vorlage). Er wird tabellarisch erstellt und in chronologischer Reihenfolge aufgebaut (ab- oder aufsteigend). Neben den Zeiten und der Bezeichnung der ...
    zum Muster >

    Algorithmen bei der Stellenbewerbung

    Menschliche Emotionen werden bei solch einer Sichtung ausgeschlossen, die Gleichstellung aller Bewerber wird gewährleistet. Das kann bei der objektiven Bewertung einer Bewerbung von Vorteil sein. Aber...
    zum Muster >

    i-Bewerbung als Projektmitarbeiter (Muster Anschreiben)

    Im Anschreiben zur Initiativbewerbung sollte es gelingen, Werbung für sich selbst zu machen und Interesse zu wecken!
    zum Muster >

    Wollen Sie den Job? Dann sagen Sie es!

    Oft sitzen Personaler vor den Bewerbungsschreiben und fragen sich, ob der Bewerber/die Bewerberin die Stelle, um die er/sie sich bewirbt, wirklich will.Einige Beispiele, Interpretationen und T...
    zum Muster >

    Initiativbewerbung als Sekretärin (Anschreiben Muster)

    Das Anschreiben zur Initiativbewerbung sollte prägnant und übersichtlich sein, das erreicht man am besten dadurch, dass Fähigkeiten und Kenntnisse hier stichpunktartig aufgelistet werden
    zum Muster >

    Qualifikationen im Lebenslauf erfassen

    Im Prinzip sind gerade diese Fragen ganz einfach zu beantworten: Je kürzer die Berufserfahrung ist, desto mehr Informationen kann man im Lebenslauf unterbringen ohne ein weiteres Schriftstück zu erste...
    zum Muster >

    Anschreiben zur i-Bewerbung

    Beim Anschreiben zur i-Bewerbung gilt es, möglichst viele Informationen auf engem Raum unterzubringen und das Ganze auch noch übersichtlich zu gestalten. Wie erreicht man das?  Am besten leg...
    zum Muster >

    Vorlage für ein Qualifikationsprofil zur Initiativbewerbung

    Sie haben nicht nur einen, sondern mehrere Berufe? Die verschiedenen Qualifikationen dazu sollten Sie in einem gesonderten Profil erfassen. Solch ein Kurzprofil wird auch die "dritte Seite" ...
    zum Muster >

    Ihr Lebenslauf - Das Herzstück Ihrer Bewerbung

    Widmen Sie also dem Lebenslauf viel Zeit und Aufmerksamkeit.

    zum Muster >

    Mit dem Kurzprofil wird die Initiativbewerbung übersichtlich

    Mit Hilfe des Qualifikationsprofils kann sich der künftige Arbeitgeber schnell ein Bild von den Kenntnissen des Bewerbers machen.
    zum Muster >