Facebook Pixel Code
Bessere Übersicht im Lebenslauf - Tipps zur Formatierung

Bessere Übersicht im Lebenslauf - Tipps zur Formatierung

Wenn Sie sich um eine Stelle bewerben, wollen Sie natürlich in Ihrer Bewerbung für den neuen Job dem Arbeitgeber möglichst viele Informationen zukommen lassen. Zuerst wird man als Bewerber/Bewerberin meist das Anschreiben erstellen, um sich dann dem Lebenslauf zu widmen. Wichtig für einen Personaler ist hier die Übersicht, die man mit folgenden Tipps deutlich verbessern kann.

Die grundsätzliche Formatierung und der Aufbau des Lebenslaufs zur Initiativbewerbung sind bekannt. Nach der Überschrift folgen meist persönliche Daten und eventuell ein Bewerbungsfoto und anschließend die berufliche Laufbahn bzw. Ausbildung und Studium.Das entfällt allerdings oft dann, wenn ein Deckblatt erstellt wird.

Damit der Empfänger - also der Personalchef oder der Unternehmensleiter - es möglichst leicht hat, den Überblick über den Inhalt zu bekommen, kann man zahlreiche Möglichkeiten der Formatierung nutzen (wie man in unserem Muster sieht).

Formatierungen im Lebenslauf

  • tabellarisch werden Zeitraum der Beschäftigung und Arbeitsverhältnisse
    durch zwei Spalten getrennt. 
  • Farblich kann man Überschrift und Zwischenüberschriften hervorheben -
    in unserer Vorlage wurde das mit hellblau gemacht. (Nummer 1)
  • Mit Fettungen lassen sich selbst festgelegte Merkmale betonen.
    Wie zum Beispiel die Berufsbezeichnung. (Nummer 2)
  • Mit Aufzählungszeichen gliedert man Unterpunkte wie einzelne Aufgabenfelder.
    (Nummer 3)
  • Manchmal kommt es vor, dass man innerhalb eines Unternehmens verschiedene
    Positionen innehatte. In solch einem Fall könnte das Unternehmen beibehalten
    werden und durch ein weiteres Einrücken die einzelnen Tätigkeiten gekennzeichnet werden.
    (Nummer 4)

Sie finden bei uns viele weitere Vorlagen und Informationen dazu, wie man mit Lücken im Lebenslauf umgehen sollte.

Sie befinden sich auf Jobsuche und wollen die Leistungen unserer
kompetenten Arbeitsmarktmanager in Anspruch nehmen? Wir bieten
Vermittlungen für Arbeitsuchende mit einem AVGS, Privatzahler und
Freiberufler an!

Wir beraten Sie gern - IPSER - Private Arbeitsvermittlung