Facebook Pixel Code
Bewerbung als Junior HR-Manager - Vielfältiger Lebenslauf

Bewerbung als Junior HR-Manager - Vielfältiger Lebenslauf

Aufbau und Gestaltung Lebenslauf zur Initiativbewerbung
Sie verzweifeln beim Erstellen Ihres Lebenslaufs? Das müssen Sie nicht! Holen Sie sich Hilfe und Unterstützung mit unseren Tipps und Mustern!

Informationen darüber, wie man einen Lebenslauf aufbaut, wie er strukturiert wird und welche Form er haben sollte, finden Sie in einigen unserer Artikel und vielen Mustern, die wir kostenlos zum Download zur Verfügung stellen.

Heute wird es mehr um den Inhalt des CV gehen. Manchmal geht das Leben Umwege und so wird der Lebenslauf unter Umständen auch ein wenig „kurvenreicher“. Wussten Sie schon mit dem Abschluss Ihrer schulischen Ausbildung, welchen Berufsweg Sie einmal einschlagen wollen und sind glücklich mit Ihrer Entscheidung? Falls das so ist - Herzlichen Glückwunsch!

Sie haben Ihren Traumberuf und suchen dazu den Traum-Arbeitgeber? Machen Sie sich mit IPSER auf die Suche!

Traumberuf auf Umwegen

Manchmal merkt man aber erst während der Ausbildung oder im Berufsalltag, dass dieser Job nicht das ist, was man sein Leben lang tun möchte. So geht man auf die Suche. Es gäbe die Möglichkeit, eine zweite Ausbildung zu absolvieren oder eine neue Studienrichtung zu wählen. Man kann Seminare machen, Volkshochschulkurse belegen oder sich weiterbilden.

Hat man viele Dinge ausprobiert, so könnte das im Lebenslauf chaotisch aussehen und man muss dem Ganzen die richtige Struktur geben - so wie in unserem Muster zur Formulierung des Lebenslaufs.

Wie wird der Lebenslauf geordnet?

In jedem Fall wird man im Lebenslauf - auch bei einem völlig geraden Berufsweg - Abgrenzungen und Unterteilungen vornehmen. In unserem Beispiel wurden mehr Unterpunkte erstellt als üblich, damit der Leser die Übersicht behält und sich annähernd ein Bild von der Bewerberin machen kann. Wie bereits im Anschreiben zu dieser Initiativbewerbung ausgeführt, können solch vielfältige Kenntnisse und Erfahrungen durchaus zum Berufsbild passen.

Allgemein gesagt, kann man davon ausgehen, dass Bewerber, die über verschiedene Kenntnisse verfügen, viel mit anderen Menschen zusammengearbeitet haben und etliche neue Herausforderungen bestanden haben, teamfähig und offen sein werden.

Für die Initiativbewerbung könnte man bei der Wahrnehmung sagen: „Der Leser bestimmt die Botschaft“. Was also für ein Unternehmen wünschenswert ist, ist für eine andere Firma ein Grund zur Absage.Das finden Sie nur heraus, indem Sie es ausprobieren!