Die Gestaltung des Anschreibens zur Stellenbewerbung

Die Gestaltung des Anschreibens zur Stellenbewerbung

Die Gestaltung des Anschreibens zur Stellenbewerbung

Mitunter hört man, dass das Anschreiben zur Bewerbung ausgedient hat und heute eigentlich nicht mehr notwendig ist. Es gibt bereits Firmen, die ausdrücklich auf ein Bewerbungsanschreiben in den Bewerbungsunterlagen verzichten. Warum macht für einige Personaler das Anschreiben keinen Sinn?

In einer Umfrage wurde der Mangel an inhaltlicher Aussagekraft als größtes Gegenargument ermittelt. Hinzu kommt unter anderem die teilweise fehlende Objektivität der Bewerber und ca. jeder dritte der Befragten gab an, dass die Informationen ggü. den Angaben im Lebenslauf häufig keinen Mehrwert bieten.

Im Gegensatz dazu erstellen nahezu alle Bewerber/Bewerberinnen ein Anschreiben zu Ihrer Bewerbung, denn hierin stellen Sie sich dem Unternehmen vor und begründen Ihr Interesse an einer Anstellung.

Wenn Sie sich um einen Job bewerben, ist natürlich zuerst einmal der Inhalt jeder Seite der Bewerbungsmappe wichtig. Der Aufbau des Anschreibens ist einheitlich: Nach der Anrede folgen die Einleitung, der Hauptteil und der Schlussteil. (Wir stellen Ihnen dafür kostenlos Vorlagen zum Download zur Verfügung.) Das Bewerbungsschreiben sollte - wie alle anderen Unterlagen - fehlerfrei sein.

Neben dem Inhalt sollte man sich aber auch Gedanken um die Präsentation der Bewerbung machen und ein angemessenes Layout gestalten. Sehen Sie sich dazu zum Beispiel die weiteren Muster der gesamten Bewerbungsmappe an: Das Deckblatt und den Lebenslauf.

Viele Tipps und unser Ratgeber sind sicher für Sie bei der Erstellung Ihrer Initiativbewerbung nützlich.